Nachtflugausbildung

Motorflug in Jena-Schöngleina

Voraussetzungen
LAPL oder PPL für Flugzeuge oder TMG mit grundlegender Instrumentenflug-Ausbildung, die für die Erteilung des PPL erforderlich ist

Ablauf
Vermittlung von theoretische Grundlagen
Mindestens 5 Flugstunden in der entsprechenden Luftfahrzeugkategorie bei Nacht, davon mind. 3 Stunden mit Fluglehrer, davon mind. 1 Stunde Überland-Navigation mit mind. 1 Überlandflug mit Fluglehrer von mind. 50 km und
5 Alleinstarts und Landungen bis zum vollständigen Stillstand

Es erfolgt weder eine theoretische noch eine praktische Prüfung. Die Flugschule bestätigt die
Teilnahme an der Nachtflugausbildung, wonach die Eintragung der Berechtigung durch die zuständige Behörde in die Lizenz erfolgen kann.

 

Kontakt aufnehmen:

 

Zurück